Finanzierung

Verrentungsmodelle im Überblick: Immobilienvermögen verfügbar machen

Die eigene Immobilie verkaufen und trotzdem darin wohnen bleiben? Die Verrentung des Eigenheims macht dies tatsächlich möglich. Schätzungen zufolge besitzt jeder zweite Rentner in Deutschland ein Eigenheim – gleichzeitig jedoch ist in vielen ...

Geld für die Firma: Der Unternehmenskredit

Ob Investitionsvorhaben oder Überbrückung von temporären finanziellen Engpässen – früher oder später entsteht bei jedem Unternehmen der Bedarf nach Fremdkapital. Hier greift der so genannte Firmenkredit bzw. Unternehmenskredit; er untersch...

Optimale Baufinanzierung durch solide Planung

Eine eigene Immobilie zu erwerben – für viele Menschen ein Lebenstraum, und gleichzeitig die wahrscheinlich größte Investition, die sie in ihrem Leben tätigen werden. Umso wichtiger ist es, dass die Finanzierung der Immobilie sehr sorgsam du...

Kreditoptionen für Studenten

Nach Angaben der Ruhr-Universität Bochum betragen die durchschnittlichen, monatlichen Ausgaben von Studierenden rund 830 Euro. Überschlägt man diesen Betrag auf ein komplettes Studium, so ergeben sich Gesamtkosten von rund 40.000 bis 60.000 Eur...

Fremdwährungskredit als Baufinanzierung

Ein Kredit in Fremdwährung galt lange als ausgesprochen günstige Alternative zum klassischen Hypothekendarlehen bei der Baufinanzierung, da im Ausland niedrigere Zinsen gelockt haben. Die günstigen Kreditzinsen im Ausland gibt es immer noch –...

Eignet sich ein Versicherungsdarlehen zur Baufinanzierung?

Neben Bausparverträgen und klassischen Annuitätendarlehen gibt es viele weitere Möglichkeiten, ein Eigenheim zu finanzieren: so zu Beispiel mit einem Versicherungsdarlehen. Angeboten von Lebensversicherungsgesellschaften, die im Baufinanzierung...

Brauche ich eine Restschuldversicherung für meine Baufinanzierung?

Wer sich langfristig finanziell durch die Aufnahme eines Darlehens verpflichtet, beispielsweise weil er ein Haus bauen oder kaufen möchte, sollte auch über die Absicherung seiner Familie nachdenken. Denn was passiert mit der Kreditschuld, wenn d...

Bausparförderungen: Wie der Bund beim Sparen hilft

Der Bausparvertrag ist und bleibt der Deutschen liebstes Kind, wenn es um die Eigenheimfinanzierung geht. Und tatsächlich: Bausparer profitieren nicht nur von moderaten Zinsen, sondern auch von den unterschiedlichsten Fördermitteln, die der Bund...

Variables Darlehen zur Baufinanzierung?

Eigentlich kommt es gerade bei einer Baufinanzierung auf Planungssicherheit an – schließlich ist die Darlehenssumme in aller Regel relativ hoch und entsprechend lange dauert auch die Tilgung. Wieso also sollte man zur Immobilienfinanzierung ein...

Schnelles Baugeld mit dem Bausparsofortdarlehen

Der Weg zum Eigenheim ist mitunter steinig – nicht nur die richtige Immobilie muss gefunden oder geplant werden, auch die Baufinanzierung will gut überlegt sein. Was jedoch, wenn sich spontan eine Möglichkeit für das perfekte Haus anbietet? O...

Muss man eine Nichtabnahmeentschädigung bezahlen?

Eigentlich ist es weder ein ad hoc Geschäft, noch setzt man seine Unterschrift unüberlegt unter einen Kreditvertrag – und trotzdem: es kann passieren, dass man ein Darlehen nicht mehr in Anspruch nehmen möchte, obwohl der entsprechende Vertra...

KfW-Finanzierung: Altersgerechtes Umbauen

Der Anteil an Senioren in der Bevölkerung wird in Deutschland immer größer – um das Wohnen auch im fortgeschrittenen Alter in der eigenen Immobilie ermöglichen zu können, stehen häufig Umbaumaßnahmen zum altersgerechten Wohnen an: schwell...

Arbeitgeberdarlehen – Geld vom Chef

Sich vom Chef Geld leihen, um die Immobilienfinanzierung komplett zu machen? In manchen Firmen undenkbar, in anderen wiederum wird das Arbeitgeberdarlehen Mitarbeitern grundsätzlich angeboten. Ist das Arbeitgeberdarlehen ein vernünftiger Baustei...

Kosten für den Hausbau kalkulieren

Die meisten Menschen wissen genau, wie ihre Traumimmobilie auszusehen hat, ob sie am Stadtrand, auf dem Land oder in der Innenstadt liegen soll, ob es sich um ein Architekten- oder ein Fertighaus handeln soll – doch wie viel Kapital sie für den...

Anschlussdarlehen: Neubewertung und Bonitätsprüfung

Durchschnittlich beträgt die Laufzeit bei einer Baufinanzierung 35 Jahre – die Zinsbindung endet jedoch häufig bereits nach fünf, zehn oder 15 Jahren. Eine Anschlussfinanzierung wird notwendig, um die Restschuld des Kredites zu finanzieren. E...