Auto Leasing ohne Schufa

Mit einem Auto Leasing ist häufig auch eine Schufa Auskunft verbunden, da ein Leasing Vertrag einer Finanzierung ähnlich ist und für den Leasing Anbieter auch die Bonität des Kunden wichtig und nicht zu vernachlässigen ist. Aber es gibt auch Leasinggesellschaften, die ein Auto Leasing ohne Schufa anbieten.

Dabei handelt es sich oft jedoch nicht um deutsche Leasinggesellschaften, sondern um Leasinggesellschaften aus dem Ausland, die ein Auto Leasing ohne Schufa anbieten, da dies außerhalb von Deutschland nicht die Ausnahme, sondern die Regel ist, da es dort keine Schufa gibt. Die Leasing Unternehmern aus dem Ausland sehen wenig notwendig, ihre Praxis in Deutschland abzuändern, da sich das ja auch in ihren Heimatländern bewährt und die Schufa nur als unnötiger Kostenpunkt verstanden wird.

Die Angebote für ein Auto Leasing ohne Schufa, die man häufig im Internet findet, sind jedoch selten direkt von diesen Leasingunternehmen, sondern stammen von Vermittlern, die das Auto Leasing ohne Schufa der Leasing Partner im Ausland bewerben möchten und dafür eine Provision erhalten. Ein Vermittler ist jedoch aus Kundensicht, so wie die Schufa für die Leasingpartner, ein lästiger Kostenpunkt, da er nur einen Kontakt herstellt und dafür bezahlt werden möchte - was natürlich das Auto Leasing ohne Schufa verteuert.

Aber: Ohne Vermittler kommt man teilweise nur schwer an die Leasing Angebote ohne Schufa Auskunft. Ein Vermittler ist somit nicht zwangsweise etwas schlechtes, da er einem dabei helfen kann, ein Auto Leasing ohne Schufa zu bekommen. Schlecht ist, dass viele Vermittler mehr Wert auf schnelle Abschlüsse und hohe Provision als auf echten Erfolg legen.

Denn: Wie auch in Deutschland unterscheiden sich auch die Angebote zum Auto Leasing ohne Schufa im Ausland sehr stark voneinander - es gibt günstige Leasing Angebote, eher durchschnittliche und natürlich auch teure. Da teure Auto Leasing Angebote mehr Provisionen bringen, versuchen viele Vermittler oft sehr einseitig, diese Verträge zu bewerben und zum Abschluss zu bringen.

Deswegen sollte man als Kunde immer einen Auto Leasing Vergleich durchführen: Während sich die meisten Leasing Anbieter bei den monatlichen Leasingraten recht ähnlich sind, unterscheiden sie sich oft sehr stark hinsichtlich der Leasingkosten und Gebühren - und diese machen das Leasing erst teuer oder günstig. Man sollte als Kunde somit immer verschiedene Auto Leasing ohne Schufa Auskunft Angebote miteinander vergleichen.

Und: Auch wenn ein Angebot sehr gut klingt und man froh ist, überhaupt einen Anbieter gefunden zu haben, der ein Auto Leasing ohne Schufa Auskunft anbietet, sollte man stets nach Erfahrungen anderer Kunden Ausschau halten und ob das Unternehmen, welches das Leasing anbietet als auch der Vermittler als seriös eingeschätzt werden oder nicht. Denn auch im Ausland weiß man, wie sehr die Schufa Deutsche nervt - und versucht oft mit unseriösen Angeboten, auch beim Auto Leasing ohne Schufa Auskunft, damit Kasse zu machen.

Ein unseriöses Unternehmen lässt sich dabei recht schwer erkennen, aber ein Hinweis ist ein „Bäumchen wechsle dich“ Schema, da unseriöse Firmen oft schnell den Namen wechseln und die gleiche Masche immer wieder von neuem probieren. Ein seriöses und erfolgreiches Leasing Unternehmen, welches ein Auto Leasing ohne Schufa anbietet, sollte daher auch einen entsprechenden Ruf und Bekanntheit haben. Sollte über einen Leasing Anbieter gar nichts zu finden sein oder nur sehr wenig, deutet das auf ein neues und damit möglicherweise unseriöses Unternehmen im Ausland hin.

Einen unseriösen Vermittler kann man jedoch schon leichter erkennen: Man sollte immer dann skeptisch werden, wenn ein Vermittler im Vorfeld für ein Auto Leasing ohne Schufa Gebühren per Vorkasse verlangt. Ein seriöser Vermittler, der weiß, was er macht, kann es sich „leisten“ die Gebühren erst nach einer erfolgreichen Vermittlung zu verlangen - was auch durchaus üblich ist. Denn wer würde normalerweise für etwas bezahlen, was er noch nicht in der Hand hatte?

Beim Leasing sollte man generell beachten, ob mit Schufa oder nicht, dass hier häufig 10 - 15 % des Werts des Autos angezahlt werden müssen. Das ist auch bei einem Auto Leasing mit Schufa üblich und normal. Man kann auch ein Auto Leasing ohne Schufa und ohne Anzahlung nutzen, jedoch ist ein Leasing ohne Anzahlung wesentlich teurer, da sich der Anbieter dieses Risiko natürlich bezahlen lässt. Und ganz ohne Anzahlung funktioniert auch das nicht, denn bei einem Leasing ohne Anzahlung wird statt einer Anzahlung ersatzweise die Stellung einer Sicherheit oder Kaution verlangt.

Außerdem sollte man auch bei einem Auto Leasing ohne Schufa beachten, dass man eher ein Auto Leasing mit einer hohen Kilometerbindung als mit einer Restwertvereinbarung abschließt, da bei einem Restwertleasing wesentlich höhere Folgekosten entstehen können.

Wichtig: Auch wenn ein Auto Leasing ohne Schufa möglich ist, so gibt es kein Auto Leasing ohne Bonitätsnachweis, denn der Leasinggeber verlangt auch hier, dass man über diese verfügt. Diese muss dann in der Regel per Einkommensnachweis für die letzten Monate, Kontoauszüge, Gehaltsabrechnungen und einen Arbeitsvertrag nachgewiesen werden.

Als Selbständiger kann man natürlich keinen Arbeitsvertrag vorlegen - anstelle dieser kann je nachdem der Einkommensteuerbescheid, eine Bilanz oder betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA) verlangt werden.

Und: Nicht alle Anbieter eines Auto Leasings ohne Schufa Auskunft akzeptieren Privatpersonen, da das Leasing häufig von Unternehmen genutzt wird oder Existenzgründer, die noch nicht eine längere Betriebsdauer und beständige Einnahmen vorweisen können.