Kredit mit Sofortzusage im Internet

Im Internet einen Kredit mit Sofortzusage zu erhalten ist im Grunde nicht weiter schwierig, denn zahlreiche Anbieter werben um die Gunst der Verbraucher, die auf der Suche nach schufafreien Sofortkrediten das Internet durchforsten. Entsprechend ergeben sich die unterschiedlichsten Konditionen, weswegen ein Vergleich der Zinsen und Rahmenbedingungen im Vorfeld unverzichtbar ist.

Zunächst jedoch muss sich der Verbraucher von dem Gedanke verabschieden, dass es sich bei einem Kredit mit Sofortzusage um Geld handelt, dass er innerhalb von wenigen Stunden oder einem tag ausgezahlt bekommt - dem ist nicht so. Die „Sofortzusage“ sollte vielmehr durch das Wörtchen „vorläufig“ ergänzt werden, denn die Bank kann keine verbindliche Zusage auf Basis von digital gemachten und nicht weiter belegten Angaben tätigen.

Online im Kreditantrag, der bei einem Kreditvertrag mit Sofortzusage auch in aller Regel direkt über das Internet verschickt wird, macht der Antragsteller nur vorläufige Angaben, die zunächst nicht weiter belegt werden - zum Beispiel über sein Einkommen und seine berufliche Tätigkeit.

Ist der Kreditantrag weggeschickt erhält der Kreditnehmer quasi sofort eine Zusage, die aber wie bereits erwähnt, nur vorläufig ist. Der Antragsteller muss seine Angaben belegen, und zwar indem er der kreditgebenden Bank nachweist, dass er auch tatsächlich Einnahmen in der angegeben Höhe erwirtschaftet: zumeist wird verlangt, dass Kopien (oder Originale) der letzten drei monatlichen Lohnabrechnungen an die Bank gesendet werden, hinzu kommt in der Regel auch eine Kopie des Arbeitsvertrages, aus dem hervorgeht, dass der Kreditnehmer nicht befristet oder probeweise angestellt wurde.

Erst wenn die Bank bzw. die Kreditvermittlung diese Unterlagen auf dem Postweg erhalten hat, kann der Antragsteller mit einer verbindlichen Kreditzusage oder eben einer Absage rechnen, nicht vorher.

Danach wird ein Kreditvertrag aufgesetzt, der wiederum unterschrieben verschickt werden muss - allein anhand der verschiedenen Postwege ist klar ersichtlich, dass das Geld nicht einmal theoretisch innerhalb von 24 Stunden auf dem Konto des Kreditnehmers eingehen kann; es müssen vielmehr einige Werktage eingerechnet werden, bis die Auszahlung möglich ist.