Kostenlose Kreditkarte ohne Schufa

Eine Kreditkarte muss nicht immer mit Gebühren oder einer Schufa Abfrage verbunden sein, ohne auf die Vorteile einer Kreditkarte verzichten zu müssen. Für diesen Zweck wird von vielen Banken und Anbietern mittlerweile auch eine kostenlose Kreditkarte ohne Schufa angeboten.

Die kostenlose Kreditkarte ohne Schufa kann zwar wie eine normale Kreditkarte beim Bezahlen verwendet werden, aber es gibt dennoch einige Unterschiede. So handelt es sich bei einer kostenlose Kreditkarte ohne Schufa um eine so genannte Prepaid Kreditkarte - man verfügt nicht über einen festen Kreditrahmen, der je nach Bonität des verschieden hoch ausfallen kann, sondern über ein spezielles Kreditkartenkonto, was bei der kostenlosen Kreditkarte ohne Schufa inklusive ist.

Auf dieses Konto wird bei einer kostenlosen Kreditkarte ohne Schufa ein Guthaben einbezahlt, bis zu dessen Grenze man die kostenlose Kreditkarte ohne Schufa normal nutzen kann - man bestimmt somit selbst, wie hoch die Bonität ausfallen soll. Viele Anbieter bieten zusätzlich eine Verzinsung dieses Guthabens auf dem Kreditkartenkonto an, die in etwa der Verzinsung eines Girokontos entspricht.

Wie viel Guthaben einbezahlt wird, ist dabei variabel - lediglich bei der Erstaufladung wird von den meisten Anbietern ein Betrag von ca. 100 Euro verlangt um die Karte zu aktivieren, danach können auch Beträge darunter einbezahlt werden. Dadurch, dass man das Guthaben selbst verwalten kann und kein Kreditrahmen benutzt wird, entfällt auch die lästige Schufa Abfrage, da bei einer kostenlosen Kreditkarte ohne Schufa die Möglichkeit einer Überziehung und somit einer Verschuldung ausgeschlossen ist.

Auch andere Boni, die man nur in Zusammenhang mit einer Kreditkarte erhält, stehen auch bei einer kostenlosen Kreditkarte ohne Schufa zur Verfügung: So kann die Karte bei Diebstahl auch gesperrt werden. Sollte die Sperrung rechtzeitig erfolgt sein, so übernimmt der Kreditkartenanbieter in der Regel auch den entstandenen Schaden. Das weltweite Abheben von Bargeld ist mit einer kostenlosen Kreditkarte ohne Schufa genauso möglich, wie mit einer konventionellen Kreditkarte.

Die kostenlose Kreditkarte ohne Schufa wird mittlerweile von allen großen Kreditkartenanbietern wie VISA, American Express, MasterCard oder DinersClub angeboten sowie von kleineren Kreditkartengesellschaften. Prinzipiell ist jedoch den „großen Vier“ Vorrang zu geben, vor allem wenn man die kostenlose Kreditkarte ohne Schufa auch im Ausland benutzen möchte aufgrund der größeren Akzeptanz.

Hier kann auch mit einer kostenlosen Kreditkarte ohne Schufa überall dort problemlos bezahlt werden, die mit dem Symbol der jeweiligen Kartengesellschaft werben - auf Nachfrage werden vor allem im anglo-amerikanischen Raum aber auch Karten akzeptiert.

Eingeschränkt ist die kostenlose Kreditkarte ohne Schufa nur in Verwendung mit dem Ritsch-Ratsch-Verfahren, da sie über keine Stanzung verfügt, die hierfür notwendig ist. Der Grund dafür ist, dass bei einer kostenlosen Kreditkarte ohne Schufa nur eine Direktabhebung möglich ist, aber keine Lastschrift wie in Form des Ritsch-Ratsch-Verfahrens. Jedoch wird dieses fast nur noch in kleineren Geschäften in den USA sowie Schwellenländern und Entwicklungsländern ohne gute IT Infrastruktur angewendet.

Die großen Vorteile einer kostenlosen Kreditkarte ohne Schufa sind, dass man auch Kindern oder Jugendlichen eine Kreditkarte zur Verfügung stellen kann, mit der sie problemlos einkaufen können, ohne dass die Gefahr einer Überziehung besteht. Denn wenn das Guthaben aufgebraucht ist, ist Schluss.

Auch schnelle Geldtransfers ins Ausland sind damit möglich. Vor allem wenn das eigene Kind an einem Schüleraustausch im Ausland teilnimmt, kann man ihm im Bedarfsfall unkompliziert und schnell einen Betrag auf das Kreditkartenkonto der kostenlosen Kreditkarte ohne Schufa überweisen, über den es vor Ort sofort verfügen kann - z. B. um damit zu bezahlen oder um sich kostenlos Bargeld an einem Automaten abheben zu können. In der Regel entstehen hier nur Kosten in Form der Wechselgebühren.

Die kostenlose Kreditkarte ohne Schufa weist beim Bezahlvorgang genau die gleiche hohe Sicherheit auf wie eine konventionelle Kreditkarte: Bezahlt werden kann nur, wenn man die PIN richtig eingibt und die Unterschrift deckungsgleich ist.

Der Vorteil für den Kreditkartenanbieter (und Nachteil für den Kunden) bei der kostenlosen Kreditkarte ohne Schufa ist, dass die Verzinsung des Kreditkartenkontos oft etwas niedriger ausfällt als bei vergleichbaren Kreditkartenkonten (die häufig auch ein Tagesgeldkonto anbieten, über das mit der Kreditkarte verfügt werden kann) und dass die Wechselkurse bei einer Abhebung von Bargeld im Ausland oft geringfügig schlechter ausfallen.

Die Kreditkartenanbieter spekulieren vor allem darauf, dass das Guthaben oft höher als benötigt ausfällt und relativ lange auf dem Kreditkartenkonto verweilt - mit diesem günstigen Geld können sie wiederum arbeiten.