Wie kann man schnell Geld verdienen?

Der Monat ist schon fast wieder vorbei und trotzdem ist das Geld schon wieder fast aufgebracht - da stellt sich häufig die Frage: Wie kann man schnell Geld verdienen? Je nachdem, wie viel Geld man braucht und wie viel Zeit man hat, lässt sich diese Frage einfach oder gar nicht beantworten.

Denn: Zwar gibt es die Möglichkeit, nur tageweise einen Zusatzjob auszuüben, z. B. als Kellner oder Aushilfskraft und damit auf die schnelle 50 - 150 Euro dazu zu verdienen, aber die wenigsten Berufstätigen werden die Möglichkeit haben, zeitgleich zum Beruf noch woanders arbeiten gehen zu können. Dazu kommt das Problem, dass ein zeitintensiver Nebenjob meist mit dem Arbeitgeber abgesprochen sein und genehmigt werden muss - und wer möchte schon gern beim Arbeitgeber eine Zustimmung zum Kellnern beantragen?

Auch mit anderen Tätigkeiten, wie z. B. Hilfsjobs in Supermärkten, Zeitung austragen oder als Putzfrau arbeiten, kann relativ schnell Geld verdienen, wenn auch nicht viel. Der Vorteil ist jedoch, dass diese Jobs allgemein eher unbeliebt aufgrund ihres „niedrigen“ Charakters sind und damit meistens frei. Zwar tragen auch viele Schüler Zeitungen aus, aber gerade was „richtige“ Jobs angeht sind sie oft keine Konkurrenz, da sie rein rechtlich nicht in jedem Bereich ohne Probleme arbeiten dürfen.

Wer schnell Geld verdienen möchte, muss im Hinterkopf behalten, dass die Arbeit nicht an der Tür klingelt kommt, sonder gefunden werden will. Das kann entweder über das Arbeitsamt erfolgen oder über das Internet. Gerade für kleinere Jobs sind aber Geschäfte oder die Nachbarn der beste Anlaufpunkt, denn hier hat man oft wenig Lust, sich deswegen mit der Amtsbürokratie auseinanderzusetzen.

Auch Zeitarbeitsfirmen suchen laufend Personal, aber: Wenn man bereits einen Job hat, braucht man auch hier wieder die Einwilligung des Arbeitgebers - und wer keinen Job hat, sollte dies nur übergangsweise machen und sich bestenfalls damit Chancen auf einen festen Arbeitsplatz, auch mit einer Bewerbung bei der Firma nach dem Einsatz über die Zeitarbeitsfirma, erarbeiten, denn Zeitarbeitsfirmen zahlen für die gleiche Arbeit weitaus weniger als ein „echter“ Arbeitgeber.

Am schnellsten verdient man natürlich sehr viel Geld mit einem plötzlichen Gewinn, aber: Immer wenn man etwas Glück im Spiel dringend braucht, kommt es selten vorbei und wenn man ohnehin schon Geld braucht, sollte man dies nicht noch verzocken.

In den gleichen Bereich fallen auch Aktien und der Handel an der Börse - denn auch hier winken stattliche Gewinne, aber: Meist nur dann, wenn man mit relativ viel Kapital einsteigt und auch nur dann, wenn man ungefähr weiß, was man macht. Ansonsten ist auch der Aktienhandel nur ein reines Glücksspiel und Zockerei.